Kosten | Erstgespräch

Je nach Rechtsgebiet und Mandantenbegehren können die Kosten stark variieren. Grundsätzlich erfolgt die Abrechnung nach dem Rechtsanwaltsvergütunsggesetz (RVG). Dort sind die Abrechnungsbedingungen gesetzlich festgeschrieben; das Gesetz sieht jedoch auch die Möglichkeit vor, nach einer Pauschale oder nach Stundensätzen abzurechnen. 

 

Um herauszufinden, welche Abrechnungsart für Sie die sinnvollste ist, ist es daher unbedingt notwendig, ein Erstgespräch zu führen.

 

Dieses Erstgespräch ist für Sie kostenlos. 

 

In unserem ersten Gespräch werde ich Ihnen somit nicht nur Auskünfte zur Sache selbst erteilen, sondern Ihnen auch gleich mitteilen, mit welchen Kosten Sie zu rechnen haben. Wenn Sie dann einen Gesamtüberblick haben, können wir gemeinsam entscheiden, welche Schritte im Folgenden eingeleitet werden sollen. 

 

Sie brauchen sich somit nicht  vor einer Kontaktaufnahme zu scheuen, weil Sie hohe Kosten befürchten. Bedenken Sie auch, dass es für sozial schwache Mandanten staatliche Unterstützungen wie z.B. die Prozesskosten- oder Beratungshilfe gibt oder eventuell auch eine Rechtsschutzversicherung vorhanden ist.